Emma Rebmann

Bennet Werber

Regie – Ingo Sika

Stoff und Konzept

Julie (Emma Rebmann) sucht in einem Chatroom nach einem Gefährten für ihr
Vorhaben: Sie will sich das Leben nehmen. Sie trifft auf August (Bennet Weber),
der für sich ebenfalls keinen Grund mehr sieht, weiterzuleben. Die beiden
brechen nach Norwegen auf, um sich von einer Klippe zu stürzen. Doch dann
kommen die Jugendlichen sich näher und August rettet Julie sogar das Leben –
und plötzlich wird es für beide schwer, Gründe für ihr Vorhaben zu finden.

Das Zwei-Personen-Stück von Igor Bauersima thematisiert die Gegensätze von
gesellschaftlicher Teilhabe und Ausgrenzung, von Einsamkeit und Zweisamkeit,
von Lebenswillen und Lebensmüdigkeit. Die Junge Bühne Sindelfingen bringt es
im Theaterkeller Sindelfingen auf die Bühne und arbeitet in der Umsetzung mit
Schulen zusammen, sodass zusätzlich zu den neun Abendvorstellungen mit je
rund 90 Zuschauer:innen noch weitere Schulvorstellungen angeboten werden.

Ort und Zeit

Vom 20. Mai an bis zum 3. Juni 2022 im Theaterkeller Sindelfingen,
Vaihinger Str. 14, 71063 Sindelfingen

Tickets

Unsere Unterstützer